Pool Komplettset

Wenn man nicht immer an den See oder ins Freibad fahren will, um die heißen Sommertage im kühlen Nass zu verbringen, dann ist ein Pool Komplettset für den eigenen Garten mit Sicherheit eine gute Lösung. So kann man alleine, als Familie oder auch mit Freunden zu Hause ungestört baden, und muss sich nicht zwischen den Menschenmassen bewegen. Nachfolgend klären wir, worauf man beim Kauf von einem Pool Komplettset achten sollte.

Pool Komplettset_03

Poolarten eines Pool Komplettsets

Als Erstes ist beim Pool Komplettset die Poolart wichtig. Zur Auswahl hat man einen Stahlwandpool, ein Aufstellbecken, einen Einbau-Pool oder einen Whirlpool. Legt man viel Wert auf Stabilität, ist es wichtig, sich für ein Einzelbecken oder ein Stahlwandbecken zum Einbauen zu entscheiden. Beim Swimmingpool zum Einbau ist mit einem erhöhten Aufwand und höheren Kosten zu rechnen.

Stellplatz

Richtet man das Pool Komplettset unmittelbar unter Bäumen auf, kommt es möglicherweise leichter zu Verschmutzungen. Ratsam ist deswegen ein heller und sonniger Standort. Möchte man einen Swimmingpool kaufen, sollte der Garten auch groß genug sein.

Form

Damit man den passenden Standort für das Pool Komplettset findet, spielt ebenso die Form eine wichtige Rolle. Hier kann man häufig zwischen einem runden und einem ovalen Pool wählen. Außerdem ist noch der Achtformpool erhältlich, welcher an die Acht erinnert. Will man allerdings lediglich Bahnen schwimmen, dann ist es besser, wenn man auf einen rechteckigen Pool zurückgreift. Vor allem ein Rundbecken eignet sich zum Planschen.

Größe, Fassungsvermögen und Kosten

Selbstverständlich sollte man bei der Anschaffung von einem Pool Komplettset auf die passende Größe und das Fassungsvermögen achten. Pools sind in völlig unterschiedlichen Größen erhältlich. Die Tiefe ist insbesondere für die Größe von Bedeutung. Bei zahlreichen Pools beträgt die Tiefe lediglich zwischen 0,7 und 0,8 Meter. Eine Pooltiefe von ungefähr 1,3 Meter bieten dagegen auch größere Einzelbecken. Neben der Tiefe kommen weitere Maße für das Becken dazu, wie der Durchmesser beim Rundbecken. Es ist wichtig, die Größe auch darauf abzustimmen, ob man das Pool Komplettset zum Schwimmen, Baden oder Planschen nutzen will. Bei der Größe spielt jedoch ebenso eine wichtige Rolle, wie viele in den Pool ungefähr hineinpassen sollen. Selbst beim Fassungsvermögen muss man auf große Unterschiede achten. Es gibt Gartenpools mit ungefähr 2.000 Liter oder ebenso mit mindestens 6.000 Litern. Eine optimale Wassertiefe liegt vor, wen der Pool 1,35 tief ist. Eine geringere Tiefe ist beim Becken eher für Wassergymnastik oder zum Planschen geeignet. Die Kosten für ein Pool Komplettset sind abhängig von der gewählten Größe und dem Fassungsvermögen, was in Liter angegeben wird. Weitere Aspekte, welche die Unterhaltskosten von einem Becken beeinträchtigen, sind der Pool-Standort, die Pooltechnik, die Nutzungshäufigkeit und -dauer sowie die Überdachung beziehungsweise Abdeckplanen.