Dallmer Clog, der abnehmbare Hufschuh für Ihr Pferd

Dallmer Clog ist ein Hufschutz aus widerstandsfähigem und elastischem Kunststoff. Alle gängigen Pferderassen können den Hufschuh tragen. Das Material ist etwa genauso Fest, wie der natürliche Horn des Pferdes. Gelenke und Sehnen werden durch die Schlagdämpfung des Schuhs geschont. Der Huf des Pferdes wird durch den Hufschuh geschützt und vor Schäden bewahrt. Ist der Hufschuh angebracht, steht der Huf unter Spannung. Steht das Pferd auf der Weide oder im Stall, sollte der Hufschuhabgenommen werden.

Wann kann der Dallmer Clog eingesetzt werden?

Am häufigsten wird der Hufschuh bei Pferden eingesetzt, die Angst vor dem Hufeisenbeschlag haben. Für Hufe, die nicht genagelt werden können ist ein Hufschuh genau das Richtige. Manche Pferde haben eine druckempfindliche Sohle oder eine druckempfindliche Nagellinie. Für diese Pferde ist ein abnehmbarer Hufschuh besser. Auch bei Verletzungen, Hornspalten, Geschwüren, Korrekturen oder Nageltritten kommt der Hufschuh zum Einsatz. Er dient der Regenerierung des Hufs.

Wie wird der Dallmer Clog angepasst?

Als Erstes wird die Hufbreite ermittelt. Der Hufschuh wird angelegt und die Kunststoffeisen in die richtige Position gedrückt. Nun wird der Lochabstand ermittelt und die Kunststoffstege kommen zum Einsatz. Der Kunststoffsteg wird einfach gekürzt. Mit Schrauben werden die Stege an der Unterseite fixiert. Der Hufschuh verfügt über Gurte, die so eingestellt werden, dass er die Ballen umschließt. Den Schuh können Sie individuell an den Huf Ihres Pferdes anpassen.

Ist der Dallmer Clog für mein Pferd geeignet?

Der Dallmer Clog eignet sich nur für Pferde, die eine regelmäßige Hufform und Hufstellung haben. Das Pferd sollte nicht den ganzen Tag mit dem Hufschuh auf der Weide oder im Stall stehen. Auch zum Springen ist der Hufschuh nicht das Richtige. Für den Winter gibt es eine Einlegesohle für den Schuh. Ein Gleitschutz mit Spikes wird ebenfalls benötigt.

Warum ist der Dallmer Clog besser, als ein Hufbeschlag?

Ein Hufbeschlag reduziert die Durchblutung, dies macht der Hufschuh nicht. Der Dallmer Clog ist abnehmbar, ein Hufbeschlagist 24 Stunden täglich am Pferd. Die Hufmechanik wird durch den Dallmer Clog nicht gestört. Hufbeschlag ist inzwischen recht teuer und muss in regelmäßigen Abständen erneuert werden. Auch Hufkorrekturen können bei Anwendung des Dallmer Clogeinfacher und regelmäßiger vorgenommen werden. Das Hufhorn wird durch das Nageln von Hufeisen zerstört. Der DallmerClog schont den Huf und ist abnehmbar. Dieser Hufschuh ist einfach in der Handhabung und individuell einsetzbar. Der Beschlag erzeugt bei Ihrem Pferd zwar keine Schmerzen, ist aber trotzdem unangenehm und kann den Huf verletzen. Abhilfe schafft ein Hufschuh.